Gesellschaftstanz

Gesellschaftstänze sind eine Gruppe von Tänzen, die für gewöhnlich paarweise getanzt werden. Bei Bällen und besonders die bei älterem Publikum beliebten Tanztees, aber auch bei familiären Anlässen, wie Hochzeiten, wird auf die Tanzfläche gebeten. Ursprünglich wurden alle Gesellschaftstänze als Standardtänze bezeichnet. Heute unterscheidet man hierbei zwischen Standardtänzen (Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Tango, Foxtrott,  Quickstep und Slowfox) und die Lateinamerikanischen Tänzen (Cha Cha Cha, Rumba, Samba, Jive und Paso-Doble) und weiteren Tänzen wie z.B. Blues, Tango Argentino und Discofox.

← Seniorenkurse←↑ Überblick ↑→ Einsteigerkurse →